Spruch der Woche: "mensch,du kannst ja echt leben zerstören!" meine Mama
  Startseite
  Archiv
  der rönnie
  äuglein
  ohren
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

Und wenn du lange genug in den Abgrund blickst, dann blickt der Abgrund auch in dich hinein. (Nietzsche)

http://myblog.de/problemkind1985

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  andy
  jim hancot
  myself im wasser
  flickr-ichso
  anti-lookism info site
  mädchenblog
  es könnte alles so schön sein
  wissenslücken schließen mit dem bildblog
  indiepedia
  geheimnisse
  sick enough?
  als wärs ein bild von dir?
  das alte
 
ich liebe dich

das es mir mal so leicht fallen würde,das zu sagen hätte ich ja selbst nicht geglaubt.aber wie kann mensch das nicht fühlen,wenn etwas so süß,so klein,so schwarz und so knuffig tollpatschig ist?
wir haben einen hund.also,nicht wir,mehr so der julian,aber ich hab ihn ausgesucht und er hat während der autofahrt zu meinen füssen geschlafen und sie schön gewärmt.eigentlich hab ich angst vor hunden.das kann ich mir grade gar nicht mehr denken.aber sicher liegt es daran,dass mir schon zu viele nicht so gut erzogene hunde begegnet sind.melvin (wegen den melvins..) ist da ganz anders.also,er wird da ganz anders.er ist immer noch furchtbar aufgeregt und läuft allem und jedem auf der strasse hinterher und ist auch ein schrecklich betteliger hund.er weiß genau,wie er es ins bett schafft.konsequenz und autorität waren noch nie so meine stärken,aber was muss,das muss.und er freut sich auch so ungemein,wenn wir ihn loben oder wenn die leute auf der strasse ihn niedlich finden (10 minuten vor nem supermarkt und ganze 4 typen sehen ihn als einladung zur kommunikation....),aber das lässt sich bei einem labradorwelpen auch nur schlecht vermeiden.
jedenfalls kriege ich hier seit gestern mal den eindruck,wie mensch sich das leben von eltern so vorzustellen hat.ständig irgendwo was wegwischen (der eindeutige vorteil an menschenbabies:windeln!),sorgenvolle blicke beim winzigsten hauch seltsamen verhaltens und natürlich,der klassiker,morgens um 5 raus und vorher auch nicht wirklich ein auge zugekriegt.außerdem darf er keine treppen steigen,muss aber 4 mal mindestens raus.das ist ein riesenspaß,hier im 5. stock.jetzt wiegt er kapp 6 kilo,aber der züchter hat gesagt,dass er in 4 wochen ungefähr das 3-fache sein wird.wie ich den dann noch tragen soll ist mir völlig unklar.aber ich nehm das in kauf,für soviel liebe und das wärmste sofakissen der welt.
18.2.07 13:01
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


jada / Website (18.2.07 14:01)
ich bin ja völlig baff, solche worte, von deiner hand getippt. unglaublich. macht mich ja noch neugieriger auf den kleinen. aber ich werde ihn ja gleich sehen. da mir babys im allgemeinen ja sehr gewogen sind, bin ich optimistisch auch keine angst haben zu müssen und nach meiner katzenphobie auch meine hundephobie überwinden zu können.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung