Spruch der Woche: "mensch,du kannst ja echt leben zerstören!" meine Mama
  Startseite
  Archiv
  der rönnie
  äuglein
  ohren
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

Und wenn du lange genug in den Abgrund blickst, dann blickt der Abgrund auch in dich hinein. (Nietzsche)

http://myblog.de/problemkind1985

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  andy
  jim hancot
  myself im wasser
  flickr-ichso
  anti-lookism info site
  mädchenblog
  es könnte alles so schön sein
  wissenslücken schließen mit dem bildblog
  indiepedia
  geheimnisse
  sick enough?
  als wärs ein bild von dir?
  das alte
 
ich schon wieder

ohnee,ich muss es einfach lassen.ich mach alles anders,als geplant oder vorgeschrieben,keine ahnung.dinge passieren,aber mir manchmal zuviele.und jetzt will ich die antwort gar nich mehr wissen,viel lieber noch die zeit zurück drehen.
ganz toll.wenn ich nur mal ein wenig mehr geduld hätte.ich dummes kind.
ich geb mir doch nicht immer mühe.und wenn,dann nur für mich.
26.10.06 22:56


Werbung


yeah!

heute ne menge geld in meinem portemonaie,oder wie das geschrieben wird,gehabt.aber auch der frau gegeben,die im gegenzug dafür den mietvertrag rausgerückt hat.
zum frühstück hatte ich heute ne menge ignoranz und besorgtheit.erst hat die schwester am empfang es geschafft,ganze 10 minuten konsequent an mir vorbei zu sehen,obwohl ich direkt vor ihr stand und mit meiner versicherungskarte gewedelt hab.als es dann endlich los ging,will heißen ich im wartezimmer neben ungefähr allen krankheiten der saison platz nehmen durfte,war ich schon wütend bis anschlag.nunja,die ärtzin war dann auch sehr besorgt um die dosierung meiner medikamente,aber unter 60 mg geht bei mir gar nüscht,leute!und wenn ich ihr erzählt hätte,dass ich eigentlich noch ein neuro- oder auch neuraleptikum bräuchte zur wirkungsverstärkung,dann hätte sie das wohl gänzlich verzweifeln lassen.arme frau.
ja,dann zum amt und alles doof gefunden und danach gleich ins tiefste niederschönhausen um den mietvertrag zu unterschreiben.sehr schön,auch wenn die selba nich so ganz bescheid wußten,worum es eigentlich geht und wir anfangs für verwirrung sorgten,bis dann endlich jemand klärte,ob wir beide denn schon 18 seien.geilo,ich werd von jahr zu jahr jünger.
morgen holen wir dann die schlüssel und samstag isses dann soweit.
mein herz spinnt nebenbei total rum.es tut nich weh oder sowas,aber ich habe das gefühl,es kommt grad gar nicht klar auf die einflüsse,die da nunmal sind.huihuihui.nunja,es gibt sicher schlimmeres.
so richtig zu berichten gibt es heute eigentlich nur,dass mich die olfaktorische und optische vielfalt dieser stadt mal wieder umhaut.es stinkt und die leute sehen scheiße oder total gut aus oder mensch sieht sie gar nicht.das ist dann wohl selektive wahrnehmung.aber die strassenbahn war heute derart kuschelig voll,dass mein instinkt mir zur flucht riet.die hohe anzahl der haltestellen bis nach hause hat mich davon abgehalten.also,nase zu und durch!
jetzt müssen wir mal kochen.ich hab so bock.außerdem unterhalte ich mich grad sehr stockend aber mindestens ebenso nett.ich geb mir mühe,immer!
26.10.06 18:51


wenn

ich würde viele dinge gerne tun.zum beispiel blogs verlinken,deren autorInnen mich bestimmt nicht leiden können.oder mit menschen reden,die grade nicht mit mir sprechen wollen oder können.außerdem würde ich gern reich sein,denn reichtum macht dass ich weniger nachdenken muss.
ok,worum geht es hier?um meine begrenzten möglichkeiten.ich muss das ändern,denn frustration ist nichts,was ich unbedingt gebrauchen kann.es gibt genug dinge,die frustpotenzial haben.ich meide sie.
ich wollte aber noch auf einen sehr netten beitrag hinweisen.bitte schön.und bedient euch an meiner linkliste.neu dabei iss vor allem auch die anti-lookism info site.sehr schöne dinge,die da stehen.also,nein,schön eigentlich nicht das bestehen das problems,eher schön das erkennen und es ändern wollen!
heute abend schauen wir ein paar gruselfilme.lieber nie wieder fernsehen,denn hinweise wie:"also wenn du abnehmen willst,musst du ganz auf süßigkeiten und vor allem auf kohlenhydrate verzichten,dafür aber diszipliniert sein und vor allem 4 mal die woche krafttraining machen."machen mich fertig.ich könnte einfach nur kotzen,aber warum soll ich mir weh tun,nur weil die welt so schrecklich krank und dumm ist?esst kohlenhydrate,eiweiß,fett!!süßigkeiten!kuchen!schmiert euch butter aufs brot!auch mal torte ohne kalorienzählen oder ne woche hungern!!!gerne auch ein paar vitamine und ab und zu mal nicht nur auf dem sofa liegen.
so jetzt reichts,ich kann ja doch nichts ändern.für ernährungstipps bitte mailen,ich weiß ungefähr alles.nicht nur theoretisch.
die isa
25.10.06 18:15


mittwoch

heute nacht habe ich von kwalle geträumt.er hatte eine komische frisur und ein lachsfarbenes t-shirt an und einen kleinen einkaufskorb dabei.mehr war nich oder weiß ich nicht mehr.
gestern war alles so komisch wie noch nie in meinem leben.ich hatte intensivst darüber nachgedacht,wie der abend nach den vielen ungeheuerlichkeiten des tages noch schön werden kann und auf einmal steht andy vor mir und drückt mir mit seiner schulter die nase kaputt,weil er wein trinken will.isa kann da natürlich nicht nein sagen und das weiß er auch.zum glück gabs hier bei jana gestern noch streichaction,deshalb war sie nicht alleine sondern abgelenkt.er und ich nach der flasche wein noch was geraucht und er ist dann gegangen,wir hatten viel geredet und es war lustig und gut und erstaunlicher weise,trotz zweifelhafter thematik teilweise,ohne einen üblen nachgeschmack.sehr hübsch.dann noch mit jana gekocht und tanya hat die zwiebel geschnitten und dann konnte ich meinem unstillbaren drang,jetzt einen kuchenteig anzurühren,endlich nachgeben und lag dann völlig fertig und mit zuviel teig in meinem bauch im bett und verspürte schon erste anzeichen eines katers,der jetzt tatsächlich in ganzer größe auf meinem kopf herumtrampelt.aber das wars wert.
ich habe irgendwie abgenommen,glaube ich,aber ich habe vergessen,was ich vor einer woche gewogen habe.das ist verdammt gut oder verdammt nachlässig,das weiß ich nicht genau.aber die hosen sitzen nicht komischer als noch vor einer woche.grade hab ich mir auch was zum frühstück reingezwungen und ob es heute so richtiges richtiges mittagessen gibt weiß ich noch nicht.jana ist in der schule und in mir keimt grade das bedürfnis,mich einfach nochmal hinzulegen.wie das hier die tage weiter geht ist mir auch irgendwie unklar.zu meinen eltern fahr ich jetzt erstmal nicht,auch wenn ich da noch einen haufen klamotten habe.aber das ist mir zu stressig,dieses hin und her,die,wenn ich dieses wort benutzen würde,heimatlosigkeit geht mir auf die nerven.jaja,home is where your heart is,aber das ist momentan ein wenig zerstreut ob der ganzen geschehnisse und des stress(`?)(-es?),da sieht doch kein mensch mehr durch.
und ich fürchte,ich habe mich verliebt.das sollte ich kleiner schreiben,vielleicht.
25.10.06 13:02


so ist das also

ein mensch weint und andere menschen denken,genau dieser mensch bekommt von alledem,was diesen menschen traurig macht,nichts mit.
ich möchte hier mal stellung beziehen.ich verstehe grad kaum mehr was.niemand mag die jada mehr.aber ich schon,ich kann sehr gut nachvollziehen,was in ihr los ist.dass ich jetzt ihre beste freundin bin,lässt mich natürlich dinge ein wenig weniger objektiv betrachten,aber ich gebe mir sehr mühe,alle positionen nachzuvollziehen.manche sind logisch,da müssen wir nicht drüber schreiben,aber manche machen mir bauchschmerzen und manches halte ich auch ein wenig für willkür.
wo das problem grade liegt?es gibt durchaus menschen,die ich mag,die mir wichtig sind in einer art und weise,die ich nicht liebe nennen kann.aber ich tausche mich gern aus,sie geben mir,abgesehen von der jetzigen situation,ein gutes gefühl und mensch kann prima mit ihnen bier trinken.ich kann auch durchaus differenzieren,wer da welchen stellenwert hat und dass es weniger wichtige bzw. extrem wichtige menschen gibt.aber wenn mensch ganz neu ist,wiedermal,und sich zurechtfinden will und es gibt irgendwie gar keine struktur und meine lieblingsfreundin ist auf einmal das personifizierte böse,dann ist das schon irgendwie in einem gewissen grad irritierend.was also tun?
ich denke,dass vieles einfach nur auf blödsinnigen missverständnissen und vor allem auf nichtkommunikation beruht.ok,also reden.was jetzt am wichtigsten sein könnte?wichtigkeiten herausfinden.niemand muss sich quälen,wenn am ende nur was halbes bei rumkommt.aber damit ist noch lange nicht geklärt,wie ich die stühle wieder zusammen rücken kann,zwischen denen ich grade sitze.ich denke,ich werde einfach so nichtvermittelnd wie möglich sein.ich werde meinen pro-jana aber auch meinen pro-die anderen standpunkt mit überzeugung vertreten.fertig.jedeR iss für sich selbst verantwortlich.ich muss mich da nicht tiefer reinhängen als nötig,meine laune ist schon instabil genug,meine tabletten sind alle und ich weiß nicht,ob das gut ist.
vertragt euch alle und schluss mit den blöden eitelkeiten.iss ja schlimm.da bin ich mal 3 monate nich da und dann sowas....!
24.10.06 16:25


dat isa iss so unschlüssig

ich denke,nach all dem hin und her,in jeder hinsicht,in den letzte wochen habe ich mir erdient,mich gefühls- und körpermäßig einfach mal zu entspannen und nich allzu viel anzugehen.meine gefühle sind da anderer meinung und die realität sowieso.(mein computer macht grad ganz arg komische geräusche,der weiß wohl nicht mehr wie das ist,benutzt zu werden.da sollte er sich aber schnell ma wieder dran gewöhnen!!)
also,ja,die realität.natürlich muss ich meinen ganzen scheiß hier packen,ich kann mir da leider keine firma leisten,die das für mich macht.ich muss auch die ansprüche verschiedener menschen,verschieden weniger im sinne von verstorben,berücksichtigen,denn menschen beanspruchen mich durchaus,nicht nur negativ.
und das herzchen ist wieder ganz komisch.es weiß grad einfach wieder nicht für wen oder was es wie stark schlagen soll.es ist unsicher.eigentlich könnte ich mal mit dem ganzen metaphorischen quatsch aufhören und ein wenig konkreter werden,aber das trau ich mich selbst wohl noch nicht.irgendwas schlägt um.auch um sich,in mir und ich muss abwartne,bis ich es zuordnen kann.manche blicke und manche worte überfordern mich momentan,ich will aber auch nicht auf sie verzichten.
so,und was hat das dicke mädchen jetzt gelernt auf ihrer "kur",wie meine gesamte familie sich auszudrücken pflegt??ne menge.dazu müssen wir uns treffen.und dazu müsstet ihr sehen,wie ich nach dem essen nicht aufs klo gehe,aber auch keine kleinen 2 stündigen verdauungsspaziermärsche mache.darauf bin ich ein wenig stolz.ich habe einfach eine menge selbstwertverstärker gefunden,die völlig jenseits meiner optik liegen.ich hab vor allem aber gelernt,dass das alles schon in mir war,aber ich einfach nicht wusste,wie ich es umsetzen kann.jetzt hab ich es umgesetzt.und es ist großartig.also,natürlich hab ich manchmal noch panik,ich fühl mich auch noch dann und wann scheiße,wenn ich an mir runterschaue,aber ich weiß,dass ich im moment so glücklich und geordnet bin wie in den letzten 6 jahren nicht.diese erkenntnis tut weh und aber auch gut.
so und jetzt gibt es kaffee und ablenkung für dieses gefühlsknäuel in mir.
23.10.06 13:17


the girl is back in town

ganze crazy shit iss ambivalent und aber vor allem viel viel schöner geworden.ich kann grad noch nicht so viel sagen,ich hab sogar das tippen verlernt,ich muss erstmal ankommen.mein herzchen ist schon da,aber mein verstand nur in teilen.die katze mag mich nicht mehr oder sie hat mich einfach vergessen.das ist eine herbe enttäuschung.ich werde es überleben.ich versuche positiv zu denken,das macht vieles weniger dramatisch.ich kann euch das alles nochmal erklären,aber jetzt fahr ich erstmal woanders hin und versuche,einen guten eindruck zu hinterlassen.
einen wunderschönen samstag in der geliebten reichshauptstadt.das letzte wort ist nur ein zitat.aber es wollte anonym bleiben.
21.10.06 19:52


du musst lernen,deinen körper anzunehmen

ja,so siehts aus.ich weiß noch nicht genau,wie das funktionieren soll,aber gut,es wird schon irgendwie gehen.
gestern gab es eine anfrage von rtl.mittagsmagazin.ob nicht jemand essgestörtes stellung nehmen will zu den pro ana foren und von dem eigenen leben erzählen und so.ich denke,die antwort war klar.geschlossen.wäre ja noch schöner.von geld war auch keine rede,also noch viel mehr nein als sowieso nein.
gleich gibt es abendbrot und ich habe einen therapiehänger,wie das hier bezeichnet wird.ich hab keine lust mehr,morgens aufzustehen und dann zu schwimmen und den rest der therapien zu machen.das liegt größtenteils daran,dass ich den ganzen tag nur am essen aufstossen bin.das macht keinen spaß.aber ich wollte das ja irgendwie.auf der waage geht es irgendwie,aber ich darf hier nicht so wie ich wollte und könnte.alles immer schön langsam.naja.
ansonsten nervt mich das ganze gegesse hier.immerzu mussich mir essen in den mund stecken und kauen und runterschlucken.
jetzt gibt es ein paar mehr junge menschen ausser mir.zu der magersüchtigen u. ist noch die magersüchtige e. gekommen.meine peergroup sozusagen.
ich vermiss das alles zu hause auch wenn es mir meistens auf die nerven geht,daran zu denken.
geht nicht immer so oft weg,mensch!!ich kann hier doch nicht!
ok,ich muss los.meine zwei stullen mit margarine,senf und käse warten.ja,ich esse hier fast jeden tag das gleiche.
2.8.06 18:15


hanging around with your parents

das kranke problemkind meldet sich aus dem therapeutischen exil.
crazy scheiße hier alles.der altersdurchschnitt liegt bei circa 30.die jüngsten sind hier,neben mir und der magersüchtigen u.,die therapeutInnen.
noch bin ich sowas wie gestresst gelangweilt und schlafe meistens oder hänge hier bisschen mit den alten rum.was soll ich sagen?spaß iss was anderes,aber hier muss ich lang.hier,genau den weg,oder irgendwie einen weg wie diesen,damit ich irgendwann wieder spaß haben kann an den ganzen tollen lebenssachen.
schon ein paar rückschläge eingesteckt.kotzen und heulen vor der schwimmtherapie.aber das schwimmen versuch ich heute,quasi jetzt gleich nochmal.ohne therapie.nur ich und die u..zwei punkte hintereinander sind seltsam.
so,es gibt prinzipiell nichts zu berichten.bis ins dorf zu kommen ist ohne fahrrad nicht wirklich ein todesmarsch.gedenktafeln gibt es trotzdem.gut so.
die versorgung mit getränken lässt zu wünschen übrig,deshalb dorf.mit kippchen sieht es ungefähr genauso aus.
ab näxter woche hab ich ein zimmer mit doppelbett.ich wolte das so.die gründe lass ich mal offen.denn besuch über nacht ist hier nicht erlaubt.nunja,ich hab illegalere dinge getan in meinem leben...
ich wollte noch kurz sagen,dass ich euch alle arg vermisse.ihr dürft euch komplett angesprochen fühlen,auch die,die ich eigentlich nicht leiden mag.aber ihr seid alle das echte,richtige,reale leben.und so.
ich werde sicher noch öfter bloggen.aber bis auf aufregung um die regeln am therapeutischen tisch,wo wir ganzen essgestörten sitzen müssen,gibt es nicht viel zu sagen.außer,dass ich denke,dass die hier von meiner spinnenphobie wussten und mir gleich ne schocktherapie verpassen wolten.insgesamt waren es in meinem zimmer rund 20.bei geschlossenem fenster.20!bis ich mir insektenspray gekauft habe.da fühlt mensch sich wie in alten zeiten,die ich nie miterlebt habe.
okidoki,ich muss mich mal in meinen taucheranzug schmeißen.und noch die anderen blogs lesen.
ein grüßchen aus fremder,ferner einsamkeit.
trinkt für mich mit,die isa
21.7.06 19:46


ok

einmal werde ich noch wach.....
oh grr,morgen früh gehts los.es geht lohos!langsam wird es gruselig.nach der phase der gereiztheit kam der,ehrm,das wogegen menschen salzstangen oder zwieback essen.jetzt bin ich beim erst vier stunden geschlafen haben,aber hellwach im bett sitzen angekommen.ich kann gar nicht mehr richtig schlafen.träume an die ich mich erinnere gibt es eigentlich nicht,ich bin einfach nur wach und versuche,irgendwie die zeit tot zu schlagen.das funktioniert nur halbwegs,weil ich einfach zu aufgeregt bin,um mich irgendwie zu konzentrieren.selbst auf parties weiß ich gar nicht,woran ich als erstes denken soll.zum glück war ich einen moment lang klar genug,um eine liste der dinge zu erstellen,die ich vorhabe mit zu nehmen.ein rucksack reicht im leben nicht.wenn das so weiter geht werde ich noch als tussi mit rollkoffer enden.anyway.
am freitag haben mir viele leute ein sehr gutes gefühl gegeben,wenn vielleicht auch nur motiviert von zuviel alkohol.trotzdem danke.ihr könnt mich alle gerne anrufen,auf meinem mobiltelefon.aber erst abends.ich weiß ja nicht,wie das da alles läuft und so.
ich melde mich sicher.scheiße,bin ich nervös.
wir sehen uns im september oder bei gutem wetter an einem der drei badeseen.ich freu mich schon aufs wieder kommen.
es ist vorbei,bye bye bulimie.........(ja,ich übertreibe eventuell)
17.7.06 15:30


ich bin eine was?eine frau?




Your Penis Name Is...



Mr. Big




achso..
15.7.06 20:23


und täglich gewinnt die zahnbürste

aber ich habe ja vor kurzer zeit mal versprochen,dass das nackigmachen hier mal aufhört und nur noch erträgliche dinge gepostet werden.hab ich das geschafft?ich kümmer mich ja an sich nicht um kommentare,aber ich hätte gern mal eine art feedback.am ende ist alles nur langweilig geworden,weil alle hier meinen kotzescapaden hinterher hecheln.aber das halt ich mal für ausgeschlossen.
gestern waren wir shoppen und davor noch woanders,aber das ist nicht gut zu erzählen.die geschichte vom shoppen,die es gar nicht gibt,ist nicht besser,denn es war wie immer.die stadt stinkt nach pisse und nach müll und die leute irgendwie auch.vor allem das,was aus ihnen raus kommt.dieses elende gelaber.als hätten sie die geschichte der stadt berlin mit löffeln gegessen und müssen sich jetzt gegenseitig vorkotzen,wer am meisten geschafft hat.pfui,ihr angeberInnen.gekauft wurden wieder die klassischen nicht-farben und eine hose,die ich sogar als farblich gewagt bezeichnen würde.in vielerlei hinsicht.sie ist braun.
jetzt sind wir so gut wie arm,nachdem eine schlüppi für jana auch noch sein musste.also,bisschen was hab ich noch,genau sogar hundert,aber die muss ich hamstern quasi,weil ich auf alle eventualitäten vorbereitet sein will,wenn ich erstmal im dorf bin.
ich hoffe sehr auf irgendeine art von internetanschluss,aber ich steiger mich da besser nich rein und freu mich mehr auf die schicke drei-seen-landschaft und die endlosen wanderwege,die ich ja vor jahren schon mit zwei netten lehrerinnen und der dazugehörigen 5. klasse ausführlichst erkunden durfte.
vorgestern,glaub ich,hab ich mit der linda dann erörtert,was der grund für zumindest meine konsequente verleugnung von wo ich her komme ist.die deppInnen,die mensch so trifft in der großen weiten welt.die mensch doof findet und die eineN peinlich berühren.und dann noch ein blick aufs nummernschild und schon schweigt mensch wieder ob der eigenen herkunft.ich zumindest.
so,ich überleg mir jetzt,obs noch eine der seltenen mützen schlaf für geben wird oder ob ich willens bin,mal wieder sowas wie einen wortwörtlichen TAGESrhytmus anzustreben.
14.7.06 07:52


deine mutter

ich weiß ja nich,was die grade macht.dafür bin ich mir aber sehr sicher über aufenthaltsort und vorhaben meiner eigenen.die wird nämlich gleich vor meiner tür stehen.um acht klingelte mein handy und noch bevor ich mich wirklich fragen konnte,wer mich denn bitte um diese unzeit anruft,sagt sie mir,dass sie in zwei stunden bei mir sind.sie,das heißt quasi alle.wollen mich wohl noch mal sehen und mir die hände drücken und was mensch so alles macht,bevor sachen los gehen.
jedenfalls bin ich saumüde,weil an schlaf war schon vorher nicht wirklich zu denken.und jetzt ist es ausharren und versuchen,grade aus zu schauen und zu laufen.ich werde alt.die zeiten des ich-mach-locker-mal-ne-woche-durch sind lange vorbei.lange!!schlimm,so zu reden in meinem alter.
ok,ich hoffe,ich kann bald schlafen und werde vorher noch von meiner familie mit tollen sachen überhäuft die sich größtenteils plump und schlicht geld nennen.ich bin so materialistisch.....aber es gibt dinge,die kosten viel.viel zu viel.
ich zitiere hier jetzt mal die pixies.where is my mind?
11.7.06 10:08


lebt denn eigentlich pete doherty noch?

lange nichts gesehen von dem.wär ja schade drum.
jada und ich haben ein wenig was gemacht heute nacht,neben streiten und ich sie auslachen.ein tabaktäschen.ich möchte doch gern stilvoll reisen
ich geh wahrscheinlich nicht mehr schlafen.ich bin nicht müde und mir iss auch noch nich wirklich langweilig.
bilder vom täschen btw auf meinem flickr.
ahoi.
11.7.06 06:38


die schwierigkeit,das zu kriegen,was mensch will

im grunde möchte ich schon,dass menschen mich mögen.das problem fängt nur an genau der stelle an,an der mich jemand für etwas mag,was ich nicht bin.und dieses bild auch nicht mehr aus dem kopf kriegt.sich wundert,dass alles irgendwie anders geworden ist,aber immer noch an dem festhält,was da quasi nie war.
ich schliesse hiermit dieses seltsame kapitel meines lebens ab.so,wie die haustür,wenn mensch länger wegfährt oder eher nicht vorhat,nochmal wieder zu kommen.
ich überlege den rest der woche zu meinen eltern zu fahren.die sind ja gar nicht da,sondern an der nordsee,die schweine,und das würde die geschichte noch netter machen.aber irgendwie gleichen sich pro und contra derart geschickt aus,dass ich wirklich nicht weiß,was ich will.
hach,hm,pfrüpp,nuja.
ich überleg mir das nochmal.zu irgendeinem entschluss werde ich wohl kommen.
desweiteren bin ich relativ aufgeregt.ich habe vor vielen,meist nur organisatorischen,dingen angst.reicht mein geld,wieviele schlüppis nehm ich mit,wieviele bücher werd ich brauchen,alle schuhe mitnehmen oder mich auf 5 paar beschränken,meine eigenen handtücher oder die von da?ihr seht schon,ich bin ein wenig neben der spur.
ich hibbel jetzt weiter bisschen auf meinem bett rum und hoffe,bald mal schlaf zu finden.nicht so wie heute,morgens um 8.tztztz.
10.7.06 22:15


jaja,wenn ich einmal mit sowas anfange...




What Your Face Says



At first glance, people see you as warm and well-balanced.



Overall, your true self is moody and dynamic.



With friends, you seem dramatic, lively, and quick to react.



In love, you seem like a huge flirt.



In stressful situations, you seem selfish and moody.









The Cure Shares Your Taste in Music





See their whole playlist here (iTunes required)



10.7.06 06:27


haha




Your Personality Is Like Marijuana



You're laid back and easy going, so much so that taking a shower is often too much trouble for you!

Nevertheless, you're quite popular, and many people enjoy your company. You're rarely turned down.

You're prone to giggle fits, paranoia, and forgetting where you are exactly.

9.7.06 23:19


das ich nicht lache

gestern nacht sehr langweilig im park gesessen.naja,kann mensch nichts machen.
zur zeit ist alles irgendwie ein abwarten.18.18.18..ich kann es kaum noch abwarten.nicht,dass ich mich übermäßig freuen würde,aber wenn es losgeht,wenn wir hier im auto sitzen und ich es tatsächlich geschafft habe,alle sachen,die ich brauche in meinen rucksack zu packen,dann weiß ich,dass es alles gar nicht so schlimm sein kann.
ein wenig probleme macht mir noch die musikalische gestaltung meines aufenthaltes,aber das wird sich alles regeln lassen.
ein bisschen stört mich auch der urlaub,den ich dieses jahr nicht machen kann.jetzt wird mir das alles zu kanpp und so spontan bin ich nicht.naja.
bloggen macht mir zur zeit keinen spaß.ich denke zu viel.dieses denken ohne worte.
gute nacht
9.7.06 22:16


wie schön du doch bist ophelia und wie tot

ich lebe noch.interessiert niemanden,gelle?
gestern eine sehr neuartige nacht gehabt.ich sag nichts mehr....
ich habe einen termin.den 18.uiuiui.so konkret.
wollt ich nur gesagt haben.
7.7.06 16:20


verlierer!!!

yeah!das ganze spiel geschaut,gleich nachdem der tatort vorbei war und es irgendwie schon gewußt.und dann das erste tor verpasst um mir danach das zweite zu wünschen und es auch sofort zu bekommen.mir ist ziemlich egal,wer gewonnen hat.wichtig sind nur die verlierer.und das sind wie immer die deutschen.
ein guter tag!und jetzt gute nacht
4.7.06 23:56


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung